Betriebskrippe "Stadtpünktchen"

PRO URBAN eröffnet erste Betriebskinderkrippe in Meppen

Nach Geburt und Elternzeit stellt sich für Mütter mehr oder weniger schnell die Frage nach der Rückkehr in den Beruf. Knackpunkt ist dabei oftmals die Frage nach der Betreuung, denn man will den Nachwuchs natürlich nur absolut zuverlässigen Händen anvertrauen. Bei PRO URBAN ist diese Frage schnell und gut beantwortet: Die Mitarbeiterkinder werden in der eigenen Betriebskrippe betreut! „Stadtpünktchen“ heißt die neue Einrichtung des Meppener Unternehmens, in der künftig bis zu fünf Kinder im Alter von acht Wochen bis zu drei Jahren betreut werden.

 Die Mütter der ersten beiden Kinder, die Bürokauffrau Diana Book und die Buchhalterin Simone Hamann, sind glücklich, dass ihr Arbeitgeber ihnen die Möglichkeit gibt, wieder Schritt für Schritt in den Job einzusteigen. Sie sind jetzt dienstags bis donnerstags von 8 bis 14 Uhr in der Firma. Ihre Kleinen Leon und Konstantin wissen sie liebevoll betreut ganz in ihrer Nähe. Wenn sie Sehnsucht nach ihrem Kind haben, gehen sie von ihrem Büro aus einfach ein paar Zimmer weiter. Hier, im „Stadtpünktchen“, kümmert sich die erfahrene Erzieherin Julia Nordheim um die Kinder.

Zum „Stadtpünktchen“ gehören ein Spielzimmer und ein Ruheraum mit Bettchen, Stillecke und Wickeltisch. Sie wurden eingerichtet von Marisa Möller, der jungen Geschäftsführerin der PRO URBAN Gruppe. Sie sagt mit Überzeugung: „Als Unternehmen sehen wir diese Betriebskinderkrippe als ein Stück sozialer Verantwortung, die wir gegenüber unserem Team haben. Wir können und wollen auf das Know-how unserer Mitarbeiter nicht verzichten. Sie können jetzt Job und Familie unter einen Hut bringen.“

 Beraten und pädagogisch begleitet wurde sie von Ursula Günster-Schöning, Unternehmenscoach der Emsländischen Stiftung Beruf und Familie. „Immer mehr Firmen machen sich auf den Weg und unterstützen ihre Mitarbeiter durch individuelle Angebote und Lösungen oder konkreten Hilfen“, sagt sie. „Sei es beispielsweise mit der Übernahme der Kita-Gebühren, flexibleren Arbeitszeiten oder einem neuen Betreuungsangebot.“

PRESSESTIMMEN

Talente treffen Wirtschaft
Meppen. 31 Emsland Stipendien sind vom Wirtschaftsverband Emsland und... 
Veränderung der Führung – Führung der Veränderung
Auftaktveranstaltung zum 10-jährigen Jubiläum der Emsländischen... 
Familienfreundlichkeit weiter mit Hochkonjunktur
60 emsländische Unternehmen seit 2010 zertifiziert  

» Weitere Meldungen

Hier gehts zur Galerie der
10 Jahresfeier