Die Kosten des Gütesiegels

Das emsländische Gütesiegel für Familienfreundlichkeit trägt der hiesigen Wirtschaftslandschaft Rechnung und richtet sich ganz bewusst nicht nur an die großen Unternehmen, sondern insbesondere auch an mittlere und kleine Betriebe.

Die Kosten für die Zertifizierung werden bis auf einen Eigenanteil der Unternehmen von der Stiftung getragen. Der Eigenanteil richtet sich nach der Unternehmensgröße bzw. der Zahl der Mitarbeiter.

Kosten für Unternehmen bis maximal

  • 15 Mitarbeiter: 350 Euro
  • 50 Mitarbeiter: 700 Euro
  • 100 Mitarbeiter: 1.250 Euro
  • 250 Mitarbeiter: 1.500 Euro
  • 500 Mitarbeiter: 2.500 Euro
  • 1.000 Mitarbeiter: 4.000 Euro

      PRESSESTIMMEN

      Talente treffen Wirtschaft
      Meppen. 31 Emsland Stipendien sind vom Wirtschaftsverband Emsland und... 
      Veränderung der Führung – Führung der Veränderung
      Auftaktveranstaltung zum 10-jährigen Jubiläum der Emsländischen... 
      Familienfreundlichkeit weiter mit Hochkonjunktur
      60 emsländische Unternehmen seit 2010 zertifiziert  

      » Weitere Meldungen

      Hier gehts zur Galerie der
      10 Jahresfeier